Portugals Naturparks

Portugal, das schmale und touristisch immer beliebter werdende Land im Südwesten Europas,
hat noch viel mehr zu bieten als 600 Kilometer Badeurlaub verheißende Küstenlinie.
Ursprüngliche, naturbelassene Landschaften, seltene Tier- und Pflanzenarten und einzigartige
intakte Ökosysteme sind in den Naturparks des Landes vorzufinden.

Die Doku-Serie erkundet fünf der bedeutendsten Natur- und Nationalparks Portugals. Hierbei handelt es sich um Schutzgebiete für die Natur, in denen sich Flora und Fauna wild und frei entwickeln können. Als Nationalpark wird eine Landschaft bezeichnet, die ökologisch besonders wertvoll ist und den Schutz des Staates benötigt. Im Verlauf der Serie werden vier Naturparks und der einzige Nationalpark Portugals, Peneda-Gerês, vorgestellt. Der Fokus liegt auf den Charakteristika von Flora und Fauna der verschiedenen Regionen. Wir erkunden die Steilküste im Süden des Landes, das Skigebiet auf dem höchsten Berg Portugals sowie den Norden, den grünen Garten der iberischen Halbinsel.

Serie
260 Minuten
Drehbuch
Mechtild Lehning
Nadine Niemann
Christian Gramstadt
Katja Runge
Regie
Mechtild Lehning
Nadine Niemann
Christian Gramstadt
Katja Runge
Schnitt
Mark Mossmann
Andreas Spitz
Birgit Hemmerling
Kamera
Torben Müller
Lür Wangenheim
Dominik van Alst
Produktion
Kinescope Film GmbH
Sender
Radio Bremen
Produzent
Matthias Greving
Musik
Carsten Rocker
Producer
Christina Mayer